NIERENKREBS THERAPIE

   www.nierenkrebs-therapie.de

 
  >    Zurück

 |  Suche | Nutzung | Impressum | Kontakt | 30.04.17, Uhrzeit: 16.52

   

Themen Websites A-Z im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 

 

 

   Soziale Netzwerke

        





Achtung: das Unternehmen LipoNova AG hat im Sommer 2008 Insolvenz angemeldet und existiert nicht mehr. Daher wird sich die Entwicklung einer vermarktungsfähigen Version von Reniale auf unbestimmte Zeit verzögern. Die Insolvenz hatte dem Vernehmen nach rein wirtschaftliche und regulatorische Gründe, die keinen unmittelbaren Bezug zum sich abzeichnenden  therapeutischen Wert der autologen Tumorvakzine hatten. Die werbenden Hinweise auf Reniale  haben daher keinerlei wirtschaftliche, sondern ausschließlich medizinisch wissenschaftliche Gründe und dokumentieren die regulatorischen Hürden mit denen kleine finanzschwache  Unternehmen zu kämpfen haben.

 

 

WERBUNG

 

 

 

Die in der Entwicklung befindliche (Phase III Studie) autologe Tumorvakzine Reniale eröffnet für die Zukunft für Patienten mit lokal begrenztem Nierenzellkarzinom völlig neue Therapieoptionen.

 

Für das Nierenzellkarzinom ist die in einer Phase III untersuchte autologe Tumorvakzine international das erste und einzige Medikament, für das in einer großen klinischen Studie (Phase III) einen Therapieerfolg nachgewiesen werden konnte. Behandelte Patienten zeigten gegenüber den nach der Operation (totale Nephrektomie) nicht weiterbehandelten Patienten ein längeres Überleben ohne die Bildung von neuen Tumoren bei gleicher Lebensqualität.

***

Die autologe Tumorvakzine  wird von der in Hannover residierenden Firma LipoNova AG entwickelt (Phase III Untersuchung an der Nierenkrebs-Patienten teilnehmen). Es handelt sich bei der LipoNova AG um ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich in der Forschung und Entwicklung neuer Arzneimittel gegen Krebs engagiert. Es verfolgt dabei ein Ziel: Ärzten effektive und gut verträgliche Therapieoptionen zur Verfügung zu stellen, da Krebserkrankungen in vielen Fällen auch heute noch nicht sicher und vollständig heilbar sind.

Einen Erfolg versprechenden Ansatz, um dieses Ziel zu erreichen, stellen sog. "autologe Tumorvakzine" dar. Dies sind Arzneimittel, die das Immunsystem in die Lage versetzen sollen, Krebs wirksam zu bekämpfen. Das Unternehmen LipoNova gehört bei der Erforschung und Entwicklung dieser neuen Substanzklasse zu den internationalen Pionieren.

Die Firma hat in Zusammenarbeit mit renommierten Klinikern die Anwendung des am weitesten entwickelten Produktkandidaten einer autologen Tumorvakzine (für das Medikament werden abgetötete Krebszellen verwendet, die aus der entfernten Niere des individuellen Patienten extrahiert wurden) erfolgreich in einer nationalen klinischen Studie der Phase III in der Indikation Nierenzellkarzinom überprüft.

Für Patienten, die an lokal begrenztem Nierenzellkarzinom erkranken, existiert bis heute nach operativer Entfernung ihres Tumors keine weiterführende Behandlung. Es besteht somit ein dringender medizinischer Bedarf für eine weiterführende wirksame Therapie. Für diese Erkrankung ist die schon gut erforschte autologe Tumorvakzine international das erste Medikament, das in einer großen klinischen Studie einen Erfolg gezeigt hat.

Die bisher vorliegenden Ergebnisse werden nach Überprüfung von internationalen Experten als sehr viel versprechend für die Krebstherapie eingeschätzt. Die klinische Entwicklung soll nun ab 2008 mit einer zweiten internationalen klinischen Studie der Phase III komplettiert werden. Ziel ist es, die autologe Tumorvakzine möglichst bald Patienten auf internationaler Ebene zugänglich zu machen.

Forschungsergebnisse legen die Vermutung nahe, dass sich das Konzept der autologen Tumorvakzinierung  auch auf andere Tumorerkrankungen wie z.B. Lungen- oder Prostatakrebs übertragen lässt. Es gibt auch Studien bei schwarzem Hautkrebs. Auf dieser Basis sieht LipoNova deutliches Potential für die langfristige Umsetzung in weitere marktfähige Produkte. Eingebunden in ein solides Netzwerk aus strategischen und wissenschaftlichen Partnerschaften ist LipoNova für die Arbeit der Zukunft gut aufgestellt.



Auf dieser Seite haben wir wissenschaftliche Studien (Abstracts ) gelistet, die sich mit dem Thema autologe Tumorvakzine beschäftigen  hier

 

Achtung: das Unternehmen LipoNova AG hat im Sommer 2008 Insolvenz angemeldet. Daher wird sich die Entwicklung einer vermarktungsfähigen Version von Reniale auf unbestimmte Zeit verzögern. Die Insolvenz hatte dem Vernehmen nach rein wirtschaftliche Gründe, die keinen unmittelbaren Bezug zum therapeutischen Wert der autologen Tumorvakzine hatten.


 



 

 

 



 

 

 

 

 

 

Mittelteil News werbefrei
WERBUNG INFO-NETZWERK MEDIZIN 2000












 
 
 













 



 
 





 



 





 





 







 

 
 



 

 

zum Seitenanfang

 

 

Twitter auf Medizin 2000

 
            Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen?
Kein Problem: die Bilderabfolge kann mit der Maus beliebig lange angehalten werden.

 

                                   

 

Linkliste Medizin 2000

Wichtige Themen-Websites im Info-Netzwerk Medizin 2000      aktualisiert 8.2.22017
 
 | Anthroposophie | Adipositas Therapie | AIDS/HIV | Alkohol | Allergie Therapie | allergisches Asthma | Angstpatienten | Ärzte |   alternative Krebs Therapie | Antibabypille |
| Atemgas-Analyse  | Apotheken | Arterienverkalkung | Arzt Beruf |  Ärzte | Arhrose Rheuma Therapie | Aspirin-Therapie | Asthma | Asthma Therapie | Asthma Management |
| Asthma Diagnose | Audio Podcast Augenheilkunde | Basalinsulin | Bienengift Allergie | Biologischer Bypass | Brustkrebs Behandlung COPD Therapie | Deutsche Ärzte |
|  Deutsche Fachärzte | Diabetes / Zuckerkrankheit | Depressionen | Diagnostica aktuell | Durchblutung | Erektile Dysfunktion |   Endoprothese | Erkältungen | FeNO-Atemtest |

| Herzinfarkt Therapie Herzinsuffizienz Therapie | Herzinsuffizienz Diagnose Herzschrittmacher | Herzkrankheiten Heuschnupfen Therapie | Highlights Forschung | Hochzeit |
 | Homöopathie | Homöopunktur | Hörgeräte | Hüftgelenk Endoprothese Hundehaar Allergie | Hunde Vermittlung | Hundshuus | Hyperthermie | Hyperthermie Therapie   |
Humangenetik | Hypertonie Therapie   | Impotenz Therapie | IDS | Impf - Schutz | Insektengift Allergie | inhalierbares Insulin  | Integrative Medizin |  Internet-Apotheken |
| Kardiologie aktuell   |  Katzenhaar Allergie | Kniegelenks Endoprothese | Komplementärmedizin Onkologie | Kontaktlinsen | Krankenhäuser | Krebstherapie News |
| Krebserkrankungen   | Latex Allergie | LHMS | Lebensmittel Allergie | Magenleiden  | Medikamente News | Medizintechnik Medizin Recht |
Micronjet-Technologie Molekulare-Allergiediagnostik   | Minimal invasive Operationstechniken  | Mistel Therapie Krebs  | Nagelpilz | Naturheilverfahren |
  | Naturheilkunde | Natürlich heilen | Nervenkrankheiten | Nierenkrebs Therapie | Notfall Medizin | Onkologie News | online Hausarzt | Orthomolekulare Medizin |
   | Orthopädie Osteoporose | Pilates-Methode | Pilzerkrankungen | Pollenallergie News | Presseerklärungen Medizin | Presseerklärungen Pharmaindustrie | Presseerklärungen Gesundheitspolitik |
| Presseerklärungen Pharmaunternehmen | Presseerklärungen Krankenhäuser | Presseerklärungen Krankenkassen | Ragweedallergie | Reha | Reisemedizin |   rheumatische Arthritis |
   | Report Medizin | Rheuma | Science Podcast   | Scheidenpilz | Schmerztherapie | Schwerhörigkeit | Selbstheilung | Selbsthilfe Gruppen |   Spezifische Immuntherapie SIT |
 | Spires Allergietherapie | Sport Medizin | Stammzellforschung | Sublinguale spezifische Immuntherapie SLIT | Thymus Therapie | Tierhaarallergie | Tierschutz Toleromune Technolgie |
| Totalendoprothese TEP | unspezifische Immuntherapie |   Vaterschaftstest Video Podcast   | Virusgrippe | Vital-Test | Vitamine und Spurenelemente | Wespengift Allergie |
| ZNS Erkrankungen | Zuckerkrankheit | Info- Netzwerk Medizin 2000 | Nutzungsbedingungen | Stichwortsuche Medizin 2000 | Impressum |
| Graspollen Allergie2 | Hausstaubmilben Allergie2| Katzenhaar Allergie 2|  Ragweed Allergie 2|  Heiraten |